Google Panda Aktualisierung vom 21. November 2012

GOOGLE PANDA – Klappe die Nummer 22

Google hat am 21 November wiederholt den Panda Algorithmus aktualisiert und die SERPS fleißig durcheinander gewirbelt. Als erstes hat SEARCHMETRICS unter dem Namen “Pony Update” darauf aufmerksam gemacht, dass es Fluktuation und damit verbundene Sichtbarkeitsverluste einiger geprüfter Domains gab. Ein anderer großer Tool Anbieter widersprach dieser Theorie und stellte den Irrtum erst später fest. Auf SEARCHENGINELAND.COM gibt es einen schönen Artikel von Barry Schwartz unter dem Titel Confirmed: Google Panda Refresh #22 on November 21st; 0,8% Of Queries Impacted.

Google Panda – Sinn und Zweck von Panda

Ziel von Google durch die Einführung von Google Panda ist die Abstrafung von sogenannten “THIN CONTENT WEBSITES”. Dies sind Webseiten mit wenig Informationsgehalt für den USER. Google ist im Jahre 2012 durchaus in der Lage Content einer Webseite durch verschiedenste Messungen zu bewerten und auch nach Qualität zu ranken. Dies kann funktionieren, muss aber nicht. Unter verschiedensten Keywords sind immer noch mit Bannern vollgestopfte Domains zu finden mit null Inhalt.

Fakt ist, dass der Algorithmus immer komplexer wird, ständig aktualisierte Faktoren (siehe Google Panda) sorgen für Kopfzerbrechen in der SEO Scene. :)

Kostenlose Onpage Tools

Google gibt sich schon seit einiger Zeit große Mühe aktuelle Änderungen des Suchmaschinenalgorithmus zu kommunizieren. Egal welche Updates in letzter Zeit veröffentlicht worden sind, ein Schwerpunkt in der Beurteilung von Webseiten ist die Qualität und ein schnelles Auffinden der gesuchten User Information. Um die Qualität der eigenen Seite zu stärken, macht die Analyse mit einem Onpage Tool absolut Sinn. Natürlich können verschiedene SEO Kriterien direkt im Quellcode eingesehen werden, nichtsdestotrotz bieten Onpage Tools einen festen Optimierungsrahmen.

Anbei eine kleine Liste von kostenfreien Onpage Tools:

Welche Onpage Kriterien werden in einem Onpage Tool geprüft?
Viele Tools betrachten Kriterien wie Wortanzahl, Keyworddichte, interne und externe Links, Qualität des Quellcodes aber auch Offpage Faktoren wie zum Beispiel Backlinks oder eine vorhandene Social Media Einbindung. Jetzt kostenlose Onpage Analyse starten!

Durchschaut Google wirklich alle Linknetzwerke?

Was weiß Google wirklich über Backlinks?

Einer der interessantesten Vorträge der diesjährigen SEO CAMPIXX war definitiv der von Stefan Fischerländer und Thomas Mindnich enthaltende Vortrag `Reverse Link-Engineering – Crawlerbased Market Research´, im Zuge dessen die beiden anhand etlicher simpel programmierter Tools in Echtzeit zeigen konnten, wie und wo bekannte Webseiten gerade geschäftiges Linkbuilding betreiben. Auch ohne den Vortrag gesehen zu haben, wird ein Großteil unter euch sich vorstellen können, dass zumindest die Betreiber gestandener Suchmaschinen mittlerweile genau sehen können, wann eine Seite von wo einen Link bekommt. Google und bing indexieren neue Inhalte/Links inzwischen in Sekundenschnelle, welche Seite gerade welches Linkbuilding ausführt ist somit leicht feststellbar. [Read more...]

On Page SEO

On Page SEO – Struktur vom SEO Page Layout

On Page seo

On Page seo

In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf On-Page SEO Faktoren, was etwa 66 Prozent eures Suchmaschinenrankings ausmacht.
Home Page SEO Faktoren werden in zwei Kategorien unterteilt: OnPageSEO und Off-Page-SEO. Off-Page-SEO Faktoren beeinflussen eure Website von Außen –  z.B. Anzahl und Art der Backlinks, ob der Text eurer Links eure Keywords beinhaltet oder der Page Rank der verlinkten Seiten.
Suchmaschinen-Optimierung (SEO) ist die allgemeine Bezeichnung für Dinge, die ihr tun könnt, um eure Website näher an die Spitze der natürlichen Suchmaschinen-Rankings zu bringen.
In diesem Artikel werde ich über einige On Oage SEO Faktoren für eure Webseite sprechen. Es gibt einige Tipps und Tricks, die allgemein anerkannt sind und die Sie unbedingt beachten sollten für ein Top Ten Ranking bei google. [Read more...]